Euroregion Alentejo-Centro-Extremadura

SAVE-THE-DATE: AGEG Mitgliederversammlung und Konferenz der Europäischen Grenzregionen 2017 :



 
Bridge of Alcántara, located close to the intersection of the borders of Extremadura, Centro, Alentejo (EuroACE), Photographer: Abraham Figueiredo

Artikel in folgenden Sprachen verfügbar:
Englisch / Französisch / Deutsch

Die nächste AGEG Mitgliederversammlung 2017 und die Konferenz der Europäischen Grenzregionen wird in Badajoz (Extremadura, ES) an der spanisch/portugiesischen Grenze stattfinden, aus Anlass des 750. Jahrestages des ersten Vertrags von Badajoz, der am 16. Februar 1267 zwischen König Alfonso X von Kastilien und König Afonso III von Portugal unterzeichnet wurde. Der damals festgelegte Grenzverlauf stimmt größtenteils noch immer mit der aktuellen Demarkation überein. Es sind zahlreiche grenzüberschreitende Aktivitäten auch mit den Partnern in Portugal vorgesehen, sodass es sich um eine wirklich grenzüberschreitende Veranstaltung handeln wird. In der gleichen Woche sind auch einige weitere Vorveranstaltungen geplant:

- Am Montag, den 23. Oktober 2017, führen wir in Cáceres (Extredmadura), in Zusammenarbeit mit der “Extremadura Agency for International Development” (AEXCID) eine Veranstaltungen zur grenzüberschreitenden Zusammenarbeit in Lateinamerika durch mit dem Ziel, die Studien, Projekte und weitere Initiativen vorzustellen, die die AGEG seit 2010 umgesetzt hat bzw. an denen die AGEG beteiligt war.
-> Weitere Informationen sowie Anmeldelink

- Am Dienstag, den 24. Oktober 2017, findet in Cáceres eine “Cross-Border School” in Zusammenarbeit mit der Universität Extremadura statt. Diese grenzüberschreitende Schule basiert auf einer Initiative, die von der Euregio Rhein-Waal und der Provinz Gelderland gemeinsam mit der Ragboud University (Nijmegen) und weiteren Partnern der AGEG vorgeschlagen wurde. Ziel ist es, diese Schule mit CBC Experten und Praktikern vor jeder Mitgliederversammlung und Jahreskonferenz durchzuführen.
-> Call for Papers - Deadline 29. September 2017
-> Weitere Informationen und Anmeldung.

- Am Mittwoch, den 25. Oktober 2017 führt die DG Regio in Mérida einen Workshop für spanische, portugiesische, französische und italienische Grenz- und grenzüberschreitende Regionen durch zur Kommissionsmitteilung "Cross-Border Obstacles".  Weitere Informationen siehe http://ec.europa.eu/regional_policy/en/conferences/boosting_merida/

- Am Donnerstag, 26. Oktober 2017, finden in Badajoz vormittags die die AGEG Vorstandssitzung und die AGEG Mitgliederversammlung mit Wahl des Präsidenten der AGEG statt. Nachmittags erfolgt die offizielle Eröffnung der Konferenz der Europäischen Grenzregionen, gefolgt von den Programmteilen "Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit für den 7. Kohäsionsbericht" und "Grenzüberschreitende Zusammenarbeit - Motor für  zukünftige Europäische Kohäsionspolitik". 

- Am Freitag, 27. Oktober 2017: Drittes Panel (Thema des Gastgebers): Circular Economy in Grenzregionen (Tourisme, natürliches und kulturelles Erbe, Zivilschutz, ...). Das vierte Panel steht unter dem Thema "Generierung grenzüberschreitender Gesellschaften" (P2P Projekte, Volontäre, neue Generation grenzüberschreitender Projekte, ....). Am Abend wird der Sail of Papenburg 2017 verliehen. 

- Am Samstag, 28. Oktober 2017, ist vormittags ein Studienbesuch geplannt.

Wir bitten Sie, sich diese Daten bereits zu notieren: 26. – 28. Oktober 2017 für unsere Mitgliederversammlung und die Konferenz der Europäischen Grenzregionen, sowie 23. – 25. Oktober 2017 für die Vorveranstaltungen.

Weitere Informationen sowie ein erster Programmentwurf werden in Kürze auf der Website der AGEG veröffentlicht.

Bei Fragen können Sie sich jederzeit gerne an das Team der AGEG wenden. 



Anmeldungen für die Konferenz der Europäischen Grenzregionen 2017 online noch möglich bis zum 13.10.2017: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSec-P0zWEtmy9ThqbpTNu35stW9jVIoQSyALhBQcjbl38TGCQ/viewform?usp=sf_link

Falls gewünscht, besteht die Möglichkeit, sich an einem organisierten Transfer zu beteiligen (in diesem Fall bitte auch folgendes Formular ausfüllen): 
https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSfTxisM0P6ziXF-BF6jPgKu7Vmf57LT5Qg_utBfP_bfbl5Lmw/viewform?usp=sf_link 

DOWNLOADS:

-> Invitation of EUROACE

Deutsch:

-> aktuelle Programmversion 
-> praktische Informationen 
-> Einladung

English:
-> Current version of the Programme 
-> Practical information 
-> Invitation

Français:
-> Programme actuel 
-> Informations pratiques 
-> Invitation

Español:
-> Programa

Português:
-> Programa

<< back