Veranstaltungen

08.11.2012
 
 

Kulturworkshop und Gründung der Task Force Kultur der AGEG anlässlich der Mitgliederversammlung der AGEG am 08. November 2012 in Berlin


Veranstaltungsort: Auditorium Friedrichstrasse, Friedrichstrasse 180, 10117 Berlin, Germany

Im Rahmen der Vorstandssitzung der Arbeitsgemeinschaft der Europäischen Grenzregionen (AEBR/AGEG) wurde im Mai diesen Jahres in Istanbul ein Vorschlag der Stadt Maastricht und der Euregio Maas-Rhein, die gemeinsam ihre Kandidatur zur Kulturhauptstadt 2018 eingereicht haben, besprochen.

Der Vorschlag war die Kulturvielfalt der Grenzregionen zu nutzen um Europa neu zu entdecken und zu gestalten, grenzüberschreitende interregionale oder transnationale Kulturkooperation europaweit zu fördern und gemeinsam grenzüberschreitende, Kulturnetzwerke zu schaffen oder zu unterstützen.

Diese Idee wurde von den Vertretern der anwesenden Grenzregionen begrüßt und es wurde festgehalten, anlässlich der Mitgliederversammlung der AGEG am 08. November 2012 in Berlin, einen Workshop zur ‚Nutzung der Kulturvielfalt der Grenzregionen um Europa wiederzuentdecken“, zu organisieren.

Zu diesem Workshop möchten wir gerne die Kulturintendanten und Kulturverantwortlichen ihrer Region einladen. Wir bitten alle interessierten Personen um Einschreibung zum Workshop bis zum 1. November!

Am gleichen Tag soll nach der Mitgliederversammlung mit den Vertretern der interessierten Partnerregionen der AGEG und den Teilnehmern des Kulturworkshops, eine „Task Force Kultur“ der AGEG gegründet werden.

Interessierte Regionen sind eingeladen, uns mitzuteilen, ob sie Mitglied dieser Task Force werden möchten.

Der Workshop Kultur findet ganztägig im Konferenzraum Usedom statt, am gleichen Veranstaltungsort wie die Mitgliederversammlung:
Auditorium Friedrichstraße, Friedrichstraße 180, 10117 Berlin
Tel. +49 30 230 809 - 905, Fax: 49 30 230 809 - 11
http://www.auditorium-friedrichstrasse.de

Die Arbeitssprache des Workshops ist Englisch.

Für Auskünfte und Fragen sowie zur Einschreibung steht Ihnen Herr Rudolf Godesar zur Verfügung:
Euregio Maas-Rhein, Gospertstraße 42, B – 4700 EUPEN,
EMR: http://www.euregio-mr.eu Tel: +32 (0) 87/ 789 634 oder 630, GSM: +32.474.65.07.14
@ : rudolfgodesar@euregio-mr.eu