Veranstaltungen

07.11. - 09.11.2013
Euregio Maas-Rhein

 
 

07.-09.11.2013: AGEG Mitgliederversammlung und Jahreskonferenz 2013

Grenzübergreifende urbane und ländliche Verflechtungsräume - Herausforderungen und Chancen
Veranstaltungsort: Liège (BE) and Maastricht (NL)




Die AGEG Jahreskonferenz 2013 findet auf Einladung der Euregio Maas-Rhein vom 07.-09. November 2013 in Lüttich (Konferenzzentrum « Le Cadran ») und Maastricht statt. Thema der diesjährigen Jahreskonferenz ist „Grenzübergreifende urbane und ländliche Verflechtungsräume - Herausforderungen und Chancen“.

In vielen Grenzregionen kommen dies- und jenseits der Grenze Gebiete unterschiedlicher Natur zusammen. Sehr häufig handelt es sich dabei um städtische Zentren, die grenzübergreifend von dünner besiedelten ländlichen Gebieten umgeben sind. Hier bedarf es einer umfassenden grenzübergreifenden Verflechtung städtischer und ländlicher Gebiete. Der urbanen Dimension wird in der neuen Kohäsionspolitik 2014-2020 eine stärkere Bedeutung zugemessen. Doch auch ländliche Gebiete sind mit zahlreichen Herausforderungen, wie z.B. dem demographischen Wandel und der Abwanderung von Fachkräften konfrontiert, die mit innovativen Lösungen angepackt werden müssen. Territorialer Zusammenhalt muss auch mit einer stärkeren grenzübergreifenden Abstimmung in der Raumplanung, den Dienstleistungsangeboten wie z.B. dem öffentlichen Personennahverkehr sowie der Regionalentwicklung einher gehen. Dabei können zwischen städtischen, ländlichen, starken und schwächeren Räumen Verantwortungsgemeinschaften entstehen, die man als grenzüberschreitende Verflechtungsräume bezeichnet. Diese ausgleichende Partnerschaft von strukturell und ökonomisch unterschiedlichen Regionstypen, soll für alle Teilräume dazu beitragen, dass insbesondere Wachstum und Innovation gestärkt sowie Sichtbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit erhöht werden. Die Euregio Maas-Rhein gehört zu den Pionieren der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit. Seit 37 Jahren wird an diesem Dreiländereck zwischen Belgien, den Niederlanden und Deutschland erfolgreich zusammengearbeitet. Mit der Zukunftsstrategie „EMR2020“ will sich die Euregio Maas-Rhein stärker zu einem grenzüberschreitenden Verflechtungsraum hin entwickeln.

Einladung, Programmentwurf und praktische Informationen stehen zur Verfügung.

Unter folgendem Link finden Sie ein Video mit Informationen über die Euregio Maas-Rhein, Gastgeber der AGEG Mitgliederversammlung und Jahreskonferenz 2013.