Veranstaltungen

11.06.2013
 
 

Filmvorführung „Was hält Europa zusammen? - Deutsch-französische Begegnungen im dokumentarischen Film“


Veranstaltungsort: Karlsruhe, Germany

Ansprechpartner
Kathrin Eckerlin
Public Administration and European Governance M.A.
Project Assistant
E-Mail: _eckerlin@steinbeis-europa.de_ >
Tel: +49 721 935 19 -15
Fax: +49 721 935 19 20
http://www.steinbeis-europa.de
Steinbeis-Europa-Zentrum
der Steinbeis Innovation gGmbH
Haus der Wirtschaft
Erbprinzenstraße 4-12
76133 Karlsruhe


Anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Elysée-Vertrags organisiert das deutsch-französische Konsortium des Forschungsprojekts der Wissenschaftsoffensive der Trinationalen Metropolregion Oberrhein - „Rh(e)inFilm“ - am 11. Juni 2013 eine Filmvorstellung in der Kinemathek Karlsruhe. Diese Veranstaltung wird unterstützt durch das Steinbeis-Europa-Zentrum, Europe Direct Karlsruhe sowie das Kulturbüro Karlsruhe und das Centre Culturel Franco-Allemand.



Im Rahmen des deutsch-französischen Forschungsprojekts „Rh(e)inFilm“ werden verschiedene Arten von Dokumentarfilmen, die zwischen 1900 und 1970 im Oberrheingebiet produziert wurden, untersucht. Auf dieser Grundlage soll die Entwicklung der Gesellschaft beiderseits des Rheins nachvollzogen werden. Das Projekt „Rh(e)inFilm“ ist eines von 7 Leuchtturmprojekten, die im Rahmen der Wissenschaftsoffensive der Trinationalen Metropolregion Oberrhein (TMO) kofinanziert werden.

Unter dem Motto „Was hält Europa zusammen?“ werden mehrere Dokumentarfilme aus der Nachkriegszeit gezeigt, die die deutsch-französische Annäherung widerspiegeln. Im Anschluss werden Sie die Gelegenheit haben, über das Gesehene zu diskutieren. Außerdem wird zu einem kleinen Empfang eingeladen.

http://www.steinbeis-europa.de/event.1358.html