Events

23.10.2012
 
 

Die EU-Initiative “Connecting Europe - TEN/T”: gut für die Grenzregionen, gut für Deutschland

Organised by the German Group within the AEBR
Location: Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Mehrzweckfläche 4

Contact person
Christian Preußcher
Geschäftsführer

EUROREGION ELBE/LABE
Kommunalgemeinschaft Euroregion
Oberes Elbtal/Osterzgebirge e.V.
Dr.-Wilhelm-Külz-Straße 6
D-01796 Pirna
Tel.: +493501-520013
Fax: +493501-527457
Mail: info@euroregion-elbe-labe.eu  
www.euroregion-elbe-labe.eu


unter dem Thema „Die EU-Initiative ´Connecting Europe – TEN/T´: gut für die Grenzregionen, gut für Deutschland“ veranstaltet die deutsche Gruppe in der Arbeitsgemeinschaft Europäischer Grenzregionen (AGEG) im Rahmen der diesjährigen Leipziger Fachmesse „euregia“ – Kommunal- und Regionalentwicklung in Europa, ein thematisches Forum. Die EUROREGION ELBE/LABE hat dafür die Aufgabe der Koordination übernommen.

Das Forum richtet sich an kommunale und regionale Verantwortungsträger und Akteure in Deutschland an den Grenzen zu seinen Nachbarstaaten.

Das Ziel der Veranstaltung ist, ausgehend von dem im Oktober 2011 von der EU-Kommission vorgestellten umfassenden Infrastrukturpaket für die Jahre 2014 – 2020, unter anderem auch zum Ausbau des transeuropäischen Verkehrsnetzes (TEN/T – Revision), darüber zu informieren und zu diskutieren, dass das Interesse in den Grenzregionen dazu, auch im nationalen Interesse liegt.

Das Forum findet am Dienstag, den 23. Oktober 2012 von 14.00 – 16.30 Uhr auf dem Gelände der Leipziger Messe GmbH, Messe-Allee 1, 04356 Leipzig, Mehrzweckfläche 4 statt.

Sie alle sowie weitere interessierte Akteure und Kollegen aus den Grenzregionen Deutschlands und seiner Nachbarstaaten sind herzlich eingeladen. Bitte haben Sie jedoch Verständnis, dass die Konferenzsprache Deutsch ist.

Die Online-Registrierung zur „euregia“ und dem dazugehörigen Fachprogramm hat bereits begonnen. Als Veranstalter haben wir die Möglichkeit Ihnen vergünstigte Eintrittskarten anzubieten.
Weitere Einzelheiten zum Forum entnehmen Sie bitte anhängender Vorankündigung. Weitere Informationen zur „euregia“ und den Fachprogrammen finden Sie unter www.euregia-leipzig.de .